Rebhuhn_Kopf Foto Bastian Meise HGON_Logo_Reiher

Kartierung:

Ergebnisse melden:


Mit dieser Methode kann jeder Kartierer z. B. schon an nur fünf Abenden im März und Anfang April bei einem Aufwand von nur 2,5 Stunden in seinem Umfeld zehn bis 15 Punkte bearbeiten.
Selbstverständlich ist JEDER bearbeitete Zählpunkt wichtig und daher auch jeder einzelne Kontrollabend sehr willkommen. Besonders günstig sind synchrone Kartierungen von mehreren Beobachtern, die dann ein zusammenhängendes Gebiet abdecken.